Weihnachten & Silvester

Gerade an Weihnachten und an Silvester gibt es einige Dinge, die man als Wellensittich-Besitzer beachten sollte, damit auch die Wellensittich gut ins neue Jahr kommen.

Weihnachten und Silvester

Weihnachten

Weihnachtsbaum

Wenn sich der Weihnachtsbaum im Freiflugzimmer befindet, sollte man einige Dinge beachten:

  • Der Baum sollte nicht mit Chemikalien behandelt sein, falls die Wellis daran knabbern.
  • Frisches Harz und Vogelfedern sind keine gute Kombination. Zudem kann Harz zu Verdauungsstörungen bei den Wellensittichen führen.
  • Der weihnachtliche Schmuck sollte ungiftig sein und man sollte zudem auch darauf achten, dass sich die Wellensittiche nicht darin verheddern oder stecken bleiben können.

Kerzen

  • Haustiere und offenes Feuer ist selten eine gute Idee
  • Neugierige Wellensittich könnten die Kerzen umkippen oder sich an der Flamme verbrennen.

Silvester

Feuerwerk

Das Feuerwerk kann bei schreckhaften Wellensittichen leicht zu Panikflügen führen und so sollte man einige Dinge berücksichtigen.

  • Käfigtüre öffnen, da das Verletzungsrisiko bei Freiflug deutlich geringer ist als im Käfig.
  • Licht anlassen, damit sie nicht in Panik gegen Hindernisse fliegen.
  • Vorhänge bzw. Rolladen schließen, um ein Erschrecken durch die Lichtblitze zu vermeiden.

Raclette 

Leider sterben an Silvester aus Unwissenheit immer wieder viele Wellensittiche, weil in ihrem Zimmer ein gemeinsames Raclette veranstaltet wurde.

Was viele Wellensittich-Besitzer nicht wissen, ist, dass ab einer bestimmten Temperatur (ca. 220°C) die Teflon-Beschichtung das für Vögel extrem giftige Gas „Fluorphosgen“ freisetzt und die Wellensittiche nach dem Einatmen dieses Gase meist innerhalb von 30min sterben.

Weiterführende Informationen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.