HowTo: Vogeldusche 3in1

Vogeldusche

Eine Schritt für Schritt Anleitung für den Bau einer Vogeldusche 3in1 aus einer Vorratsdose mit hohem Rand sowie Material aus dem Aquaristikbedarf.

Werkzeug

Material

Anleitung

Schritt 1: Deckel vorbereiten

  • Mit einem Metallbohrer mit Ø 4mm an den Längsseiten jeweils 5 Löcher und an einer Querseite 1 Loch als Wasserablauf bohren. Die Löcher sollten dabei etwa 1cm vom weißem Rand entfernt sein.
  • Wenn man später Kies als Bodenbelag verwenden will, sollte man die Anzahl der Löcher auf 8 – 10 erhöhen.
Schritt 1

Schritt 2: Loch für Rohre

  • An der gegenübeliegenden Querseite mit einem Metallbohrer Ø 6mm mittig etwas 12mm vom weißen Rand ein Loch bohren.
  • Mit einer Reibahle das Loch entsprechend dem Durchmesser der Rohre vergrößern
Schritt 2

Schritt 3: Aussparung für Netzkabel

Schritt 3
  • In der Vorratsdose in der hinteren Ecke mit einem Metallbohrer Ø4mm unterhalb des Deckelrandes ein Loch bohren.
  • Vom Dosenrand senkrecht nach rechts und links unten bis zum Loch mit einer feinen Metallsäge eine Ausparung für das Kabel aussägen und ggf. mit einer Feile nachbearbeiten.

Schritt 4: Zusammensetzen der Vogeldusche 3in1

  • Pumpe auf die Seite legen und die Auslassöffnung nach oben drehen
Schritt 4
  • Belüftungsinjektor (als Druckminderung) und anschließend ein Rohr ohne Löcher aufstecken
  • Pumpe unter der Öffnung im Deckel platzieren und Kabel durch die Aussparung führen
  • Pumpe mit Rohrhalter an der Dosenwand fixieren (Saugnapf)
Schritt 4b
  • Deckel mit der Ausparung über das Rohr schieben und festdrücken

Variante 1: Dusche

  • Rohr ohne Löcher, Winkelrohr und 2 Düsenstrahlrohre aufstecken
  • letztes Düsenstrahlrohr mit beiliegendem Stopfen verschließen
Dusche

Variante 2: Wasserfall

  • Rohr ohne Löcher, Winkelrohr und Umlenker aufstecken
Wasserfall

Variante 3: Vogelwaschanlage

  • Düsenstrahlrohr, Winkelrohr, 2 Düsenstrahlrohre, Winkelrohr und dann noch ein letztes Düsenstrahlrohr aufstecken
  • letztes Düsenstrahlrohr mit beiliegendem Stopfen verschließen
Vogelwaschanlage

Schritt 5: Bodengrund für Deckel

  • Aquarienkies auf dem Deckel verteilen oder alternativ eine Antirutschmatte verwenden (siehe Vogeldusche Lite)

Achtung: Sollte die Vogeldusche 3in1 überlaufen, müssen zusätzliche Ablauflöcher am Deckelrand gebohrt werden.


AddOn: Anflug- bzw. Sitzstange

Werkzeug:

Material:

  • geeigneter Ast mit 20cm Länge (z.B. Haselnuss oder Obstbaum)
  • 2 Aststücke mit jeweils 2cm
  • Senkholzschrauben (M3)
  • evtl. 2 Beilagscheiben (M3)

Anleitung:

Sitzast für Vogeldusche
  • In den Sitzast mit Holzbohrermit mit Ø 3mm 2 Löcher im Abstand von 12cm bohren.
Sitzast - Schritt 2
  • Aststücke mit den Senkholzschrauben (entsprechend Astdurchmesser) befestigen
  • Auf der Vorratsdose (mit Folienstift) den passenden Abstand zum Deckel markieren (Astdurchmesser berücksichtigen!).
  • Mit einem 3mm – Metallbohrer 2 Löcher im Abstand von 12cm bohren.
Sitzast -Schritt 3
  • Sitzstange mit 2 kurzen Senkholzschrauben (evtl. Beilagscheiben auf der Innenseite) anschrauben.

AddOn: Wasserauslass

Werkzeug:

Material:

Anleitung:

  • Auf der Rückseite der Vorratsdose mit einem Metallbohrer mit Ø 5mm knapp über dem Boden ein Loch bohren.
  • Rund um das Bohrloch einen dünnen Streifen Heißkleber geben
  • Strömungregler zügig (bevor Heißkleber erkaltet) von außen ins Loch eindrehen
  • ggf. ein kleines Stück Schlauch (evtl. schräg anschneiden) von innen auf den Strömungsregler aufstecken
Wasserauslass

Um das Wasser aus der Vogeldusche 3in1 abzulassen, Aquarienschlauch in passender Länge am Strömungsregler befestigen, sodass das Wasser nach dem Öffnen des Reglers in ein geeignetes Gefäß ablaufen kann.