Sitzstangen aus Naturholz

Mit dem richtigen Material und Werkzeug ist es relativ einfach Sitzstangen aus Naturholz in den verschiedensten Variationen selber herzustellen.

Empfohlenes Werkzeug:

Einfache oder mehrastige Sitzstangen

Sitzstangen aus Naturholz

Material:

Anleitung:

  • Den Ast sollte man zuerst mit heißem Wasser reinigen.
  • Danach empfiehlt es sich den Ast erst mit dem 3mm und dann mit dem 4mm – Holzbohrer vorzubohren.
  • Nun kann man die Astschraube vorsichtig eindrehen.
  • Mit den zwei Beilagscheiben und der Flügelmutter kann man die Sitzstange dann leicht im Käfig befestigen.

Sitzstange mit Schaukel

Sitzstange mit Schaukel

Material:

Anleitung:

  • Die Äste sollte man zuerst mit heißem Wasser reinigen.
  • Danach empfiehlt es sich den Ast für die Sitzstange mit dem 4mm – Holzbohrer vorzubohren.
  • Nun kann man die Astschraube vorsichtig eindrehen.
  • Für die Schaukel je zwei Löcher mit Ø 6mm im Abstand von 10cm in die Sitzstange und in das Aststück bohren.
  • Baumwollseil jeweils durch ein Loch in der Sitzstange stecken, oben am Ende verknoten und abschneiden. Danach das Seil durch das Loch im Aststück stecken und mit einem Abstand von ca. 9cm unten verknoten und abschneiden.
  • Danach kann man mit den zwei Beilagscheiben und der Flügelmutter die Sitzstange leicht im Käfig befestigen.

Sitzstange mit Partnerschaukel

Sitzstangen aus Naturholz

Material:

Anleitung:

  • Die Äste sollte man zuerst mit heißem Wasser reinigen.
  • Danach empfiehlt es sich den Ast für die Sitzstange mit dem 4mm – Holzbohrer vorzubohren.
  • Nun kann man die Astschraube vorsichtig eindrehen.
  • Für die Schaukel auf der Unterseite der Sitzstange 2 Ringschrauben im Abstand von 20cm eindrehen (alternativ Löcher mit Ø 6mm).
  • Am anderen Ende der Sitzstange auch eine Ringschraube eindrehen.
  • In das Aststück für die Schaukel rechts und links je eine Ringschraube eindrehen.
Sitzstangen aus Naturholz
  • Vom Baumwollseil 2 Stücke mit je 20cm abschneiden und an einem Ende verknoten.
  • Je 1 Baumwollseil von unten rechts und links durch die Ösen des Schaukelastes stecken..
  • 4 geeignete Perlen auswählen und auf Ø 6mm aufbohren.
  • Perlen und Lederquadrate auf die Baumwollseile fädeln (siehe Bild).
  • Baumwollseile durch die 2 Ringschrauben der Sitzstange stecken, im Abstand von ca. 12cm verknoten und abschneiden.
  • Eine Ringschraube mittig auf der Unterseite des Kiefernzapfen eindrehen.
  • Lederband durch die Ringschraube des Zapfens fädeln und beide Enden durch die Ringschraube am Ende der Sitzstange stecken. Lederbandenden verknoten (siehe Bild) und abschneiden.

Sitzstange für Futtebar

Futterbar - Anflugstange
Futterbar mit Sitzstange

Nachdem ich im Garten einen geraden und nicht zu dicken Haselnuss-Ast gefunden habe, war es kein Problem mehr meine Wellensittich-Futterbar um eine Sitzstange zu erweitern.

Material:

  • passenden und nicht zu dicken Ast in Länge der Futterbar (Haselnuss)
  • 2 Aststückchen mit 1cm
  • 2 Senkholzschrauben (mögl. Edelstahl)

Anleitung:

Sitzast - Schritt 2
Sitzstange fertig zum Anschrauben
  • In die zwei Aststückchen, die als Stützen dienen sollen, jeweils mit einem 3mm-Holzbohrer durchbohren.
  • In den Ast mit dem 3mm-Holzbohrer 2 Löcher im entsprechenden Abstand bohren.
  • Mit den Senkholzschrauben die Stützen an den Ast schrauben und soweit eindrehen, bis Schraubenspitze aus den Stützen schaut.
  • Sitzstange an die Futterbar ansetzten und festschrauben.

Einstiegshilfe für Vogelbad

Nachdem die Wellensittich sich etwas schwer tun seitlich ins Vogelbad zu klettern, habe ich für diese eine kleine Einstiegshilfe angebracht. Dabei handelt es sich lediglich um sehr kurze Sitzstangen aus Naturholz.

Vogelbad
Vogelbad mit Einstiegshilfen

Material:

Anleitung:

Einstiegshilfe

siehe bei “einfache Sitzstange


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.