Hängespielplätze

Mit dem richtigem Material und Werkzeuge stellt es kein Problem dar, Hängespielplätze für Wellensittiche selber zu basteln, um diesen immer wieder neue Landeplätze und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten zu können.

Hängespielplätze
Kletterkugel aus Weidenringen

Werkzeug:

Kletterspirale aus geflochtener Baumwolle

Kletterspirale

Material:

Anleitung:

  • Vom Baumwollseil und dem Basteldraht jeweils 1 Meter abschneiden.
  • Draht vorsichtig durch die Mitte des Baumwollseils fädeln.
  • Die Enden des Seils in die Korkaststücke stecken, aber dabei oben noch ca. 5mm Spielraum lassen.
  • Rechts und links in die Korkaststücke je eine Senkholzschraube schrauben, um das Seil darin zu fixieren.
  • In die beiden runden Holzplättchen jeweils rechts und links von der Mitte ein Loch mit einem Durchmesser von 3mm bohren, um diese später an die Korkastscheiben schrauben zu können.
  • In das Lederband eine Schlaufe knoten (ggf, Karabiner befestigen), eine geeignete Holzperle und eine Holzscheibe auffädeln. Das Lederband in passender Länge verknoten und abschneiden.
  • Das restliche Lederband an einem Ende verknoten, die Holzscheibe und eine geeignete Holzperle auffädeln, das Band verknoten und abschneiden
  • Die Holzscheiben mit jeweils 2 Senkholzschrauben auf die Enden der Korkastscheiben schrauben.
  • Die Ringschraube unten in den Kiefernzapfen eindrehen und ein Ende des Lederbandes daran Knoten.
  • Das Lederband mit dem Kiefernzapfen oben an das Baumwollseil knoten (siehe Bild) und abschneiden.
  • Zum Schluss das Baumwollseil in die gewünschte Form bringen.

Kletterkugel aus Weidenringen

Hängespielplätze

Material:

Anleitung:

  • Zwei der Weidenringe ineinander stecken (45°)
  • Ein Schlaufe in das Lederband knoten
  • Lederband von oben durch die 2 Weidenringe stecken.
  • Geeignete Holzperle auffädeln, Lederband verknoten.
  • Ausgewählte Holzperlen und Kokosblume auffädeln (siehe Bild), Lederband verknoten und abschneiden.
  • Rest des Lederbandes an einem Ende verknoten, eine geeignete Holzperle auffäden und von unten durch die Weidenringe stecken.
  • Zweite Holzperle auffädeln, Lederband straffziehen, verknoten und abschneiden.
  • Dritten Weidenring über die zwei anderen stecken (siehe Bild).
  • An zwei gegenüberliegenden Seiten jeweils ein Stück Lederband durch die Weidenringe fädeln und an beiden Enden verknoten, um den Weidenring in seiner Position zu fixeren.
  • Bei Bedarf einen Karabiner in der Lederschlaufe befestigen.

Heißluftballon

Welli-Ballon

Material:

Anleitung:

  • In die Korkastscheibe 4 Löcher (oben / unten / rechts / links) mit einem Holzbohrer Ø 4mm bohren.
  • Mittig in den Birkenstern ein Loch mit Ø 4mm bohren.
  • Baumwollband in 4 gleichlange Stücke schneiden und jeweils ein Ende verknoten.
  • Baumwollbänder durch die 4 Löcher in der Korkastscheibe stecken und Gänseblümchen sowie 4 geeignete Holzperlen (natur) auffädeln.
  • Baumwollbänder von außen durch die Gras-Weide-Schale stecken, in gewünschter Länge verknoten und abschneiden.
  • Ende des Lederbandes verknoten und ausgewählte Holzperlen (bunt) sowie die Lederblüte auffädeln. An passender Stelle Lederband verknoten (siehe Bild).
  • Holzglocke auf 4mm aufbohren, auf Lederband auffädeln (siehe Bild) und dieses bis zum Knoten durchziehen.
  • Lederband durch das Loch in der Mitte der Korkastscheibe stecken, Lederband straff ziehen und oben auf der Korkastscheibe verknoten (ggf. Holzperle vorher auffädeln).
  • Lederband von unten nach oben durch den Weidenball ziehen und Birkenstern auffädeln. Lederband stramm ziehen und verknoten.
  • In passendem Abstand eine Schlaufe in das Lederband knoten, abschneiden und ggf. Karabiner in der Schlaufe befestigen.
  • Rest des Lederband am Ende verknoten und mittig von innen durch die Seegras-Weide-Schale stecken. Holzrad auffädeln, Lederband verknoten und abschneiden. Das Ganze mit den restlichen 3 Holzrädern wiederholen (siehe Bild).
  • Zum Schluss die Schale mit ZigZag-Papier auffüllen.

Paranuss – Wühlspielplatz

Werkzeug:

Paranuss - Wühlschaukel

Material:

Anleitung:

  • Rechts und links in die Paranuss mit ca. 1cm Abstand zum Rand jeweils ein Loch mit Ø 6mm bohren.
  • In die Korkastscheibe noch zwei Löcher mit Ø 6mm bohren.
  • Vom Baumwollband ca. 40cm abschneiden und eine Schlaufe knoten und Kettenschnellverschluss darin befestigen.
  • Das Baumwollband durch die äußeren Löcher der Korkastscheibe stecken und in ausreichendem Abstand verknoten (siehe Bild).
  • Lederblüte auf einer Seite auffädeln. Das Baumwollband jeweils von außen durch ein Loch stecken, verknoten und abschneiden.
  • Lederband an einem Ende verknoten, durch eine Holzperle fädeln und von innen durch das Loch im Boden der Paranuss stecken.
  • Gänseblümchen und eine geeignete Holzperle auf das Lederband fädeln, dieses verknoten und abschneiden.
  • Lederband an einem Ende verknoten, durch eine Holzperle fädeln und durch das mittlere Loch der Korkastscheibe stecken.
  • Geeignete Holzperlen und große Lederblüte auffädeln (siehe Bild), Lederband verknoten und abschneiden.

Kokosnuss – Spielplatz

Nicht nur eine Schaukel für Wellensittiche, sondern ein kleiner Spielplatz zum Aufhängen an der Decke.

Kokosnuss - Spielplatz

Material:

Anleitung:

  • Auf der Korkastscheibe die Position der der Bohrlöcher (Winkel: 120°) markieren und dann diese mit einem Holzbohrer Ø 6mm bohren.
  • In die 3 Äste jeweils rechts und links mit einem Abstand von 1cm zu den Enden 1 Loch mit Ø 6mm bohren.
  • Den Umriss der Kokosnusshälfte auf einem Stück Papier als Schablone nachziehen und vom Mittelpunkt aus 3 Linien mit einem Winkel von 120° einzeichnen.
  • Mit Hilfe der Schablone an den entsprechenden Positionen 3 Löcher mit Ø 6mm (ca. 1cm Abstand vom oberen Rand) bohren.
  • Vom Baumwollband 3 Stücke mit 50cm Länge abschneiden, jeweils an einem Ende verknoten und von innen durch die Löcher in der Kokosnusshälfte fädeln.
  • In 2 der Baumwollbänder in einem Abstand von 10cm (vom Rand der Kokosnusshälfte) jeweils einen Knoten knüpfen.
  • Das erste Aststück auffädeln.
  • In das 3. Baumwollband einen Knoten auf Höhe des Aststückes (Oberseite) und das 2. Aststück auffädeln (siehe Bild).
  • Auf das unbenutzte Bumwollband ein Holzperle (aufbohren auf Ø 6mm) auffädeln, die in etwa der Höhe des Aststückes entspricht.
  • Letztes Aststück auffädeln (siehe Bild).
  • Drei Holzperlen auswählen, auf Ø 6mm aufbohren und auffädeln.
  • Auf eine der Baumwollschnüre das Lederquadrat auffädeln.
  • Die Baumwollschnüre von unten durch die entsprechenden Löcher in der Korkastscheibe fädeln und verknoten. Vor dem Festziehen der Knoten darauf achten, dass die Kokosnusshälfte gerade hängt.
  • In das Lederband eine Schlaufe knoten und ggf. Karabiner daran befestigen.
  • Eine geeignete Holzperle auffädeln und das Lederband durch das Loch in der Korkastscheibe stecken.
  • Eine weitere Holzperle auffädeln und das Lederband in passender Länge verknoten.
  • Ausgewählte Holzperlen und Lederblume auffädeln, Lederband in passender Länge verknoten und abschneiden.
Hängespielplätze

Kokosnusshälfte ggf. mit Material zum Knabbern und Wühlen füllen.


SapucaiaKokosnuss – Spielplatz

Sapucaia-Kokosnuss - Spielplatz

Material:

Anleitung:

  • Den Umriss der Sapucaia auf einem Stück Papier als Schablone nachziehen und vom Mittelpunkt aus 3 Linien mit einem Winkel von 120° einzeichnen.
  • Mit Hilfe der Schablone an den entsprechenden Positionen 3 Löcher mit Ø 6mm bohren.
  • Den Umriss der Kokosnusshälfte auf einem Stück Papier als Schablone nachziehen und vom Mittelpunkt aus 3 Linien mit einem Winkel von 120° einzeichnen.
  • Mit Hilfe der Schablone an den entsprechenden Positionen 3 Löcher mit Ø 6mm (ca. 1cm Abstand vom oberen Rand) bohren.
  • Vom Baumwollband (Ø 6mm) 3 Stücke mit 30cm Länge abschneiden, jeweils an einem Ende verknoten und von innen durch die Löcher in der Kokosnusshälfte fädeln.
  • Das andere Ende des Baumwollbandes jeweils von außen durch die Löcher in der Sapucaia fädeln, verknoten und abschneiden.
  • An einem Ende des Baumwollbandes (Ø 4mm) eine Schlaufe knoten und ggf. Karabiner in der Schlaufe befestigen.
  • Eine geeignete Perle auffädeln, das Band durch das Loch in der Korkastscheibe stecken und in gewünschter Länge verknoten.
  • Eine passende Perle auffädeln, das Band durch das Loch in der Sapucaia stecken und verknoten.
  • Perlen und Lederblüte auf das Band auffädeln (siehe Bild), in gewünschter Länge verknoten und abschneiden.
  • Kokosnusshälfte mit ZigZag-Papier füllen.

Raumschiff “Welliprise”

Hängespielplätze

Material:

Anleitung:

  • In die Korkastscheibe 3 Löcher mit Ø 5mm für die Halteschnüre bohren.
  • Holperlen, -kugeln und -rad ggf. auf Ø 5mm aufbohren.
  • Die zwei Enden des Lederbandes in der Mitte von unten durch den Seegras-Weide-Teller stecken und durch das Loch in dem runden Holzplättchen fädeln.
  • Seegras-Weide-Teller umdrehen und ein Ende des Lederbandes durch den vorderen Rand des Weidenkörbchens stecken, verknoten und abschneiden.
  • An den Schnittstellen von Teller und Körbchen je ein an einem Ende verknotetes Lederband von oben durch den Seegras-Weide und anschließend von außen durch den Rand des Weidenkörbchens stecken. Anschließend das Lederband jeweils straff ziehen, verknoten und abschneiden.
  • In die Weidenblüten jeweils eine Weidenminiröhre stecken und mit einem beidseitig verknoteten Lederband fixieren.
  • Die Weidenblüten werden dann hinten am Rand des Weidenkörbchens befestigt. Hierzu beide Enden eines Lederbandes erst durch die Weidenblüten und dann durch den Rand des Körbchen stecken, verknoten und abschneiden.
  • In das Lederband eine Schlaufe knoten, ggf. eine geeignete Holzperle auffädeln und dieses durch das Loch in der Mitte der Korkastscheibe stecken.
  • Eine weitere Holzperle auffädeln und das Lederband in der gewünschten Länge verknoten.
  • Anschließend eine passende Holzperle, die Holzkugel 40mm (großer Planet) und das Holzrad (oder eine Holzperle) auffädeln, Lederband verknoten und abschneiden.
  • Vom Baumwollband 1 Stück mit 40cm und 2 Stücke mit 30cm abschneiden.
  • Alle Stücke des Baumwollbandes an einem Ende verknoten.
  • Das lange Stück durch das vordere Loch in der Korkastscheibe stecken, die Holzkugel 25mm (kleiner Planet) auffädeln und im Baumwollband an geeigneter Höhe einen Knoten anbringen.
  • Ein passende Holzperle auffädeln und das Baumwollband wiederum mit einem Knoten versehen.
  • Anschließend das Baumwollband durch vorne den Seegras-Weide-Teller (ein Stück vor der Mitte) stecken und verknoten.
  • Die restlichen 2 Baumwollbänder durch die Löcher in der Korkastscheibe stecken, jeweils eine Pinienholz-Stern auffädeln und dieses in der gewünschten Höhe verknoten.
  • Anschließend die Baumwollbänder rechts und links von außen durch den Rand des Weidenkörbchens stecken und verknoten.
  • Zum Schluss das Weidenkörbchen mit ZickZak-Papier füllen.