Basteltipps

Basteltipps

Ungiftiger Klebstoff (essbar)

Nachdem Wellensittich alles anknabbern, empfiehlt es sich zum Basteln definitiv einen ungiftigen Klebstoff zu verwenden.

Hierfür empfiehlt sich ein Mehlkleister, der nicht nur ungiftig und essbar ist, sondern auch leicht selbst hergestellt werden kann.

Material:

  • Topf (kein Teflon!)
  • Schneebesen

Zutaten:

  • 2 EL Weizenmehl
  • 10 EL Wasser

Zubereitung:

  • Mehl und Wasser in den Topf geben und solange verrühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben und es eine milchige Konsistenz bekommt.
  • Die Flüssigkeit unter ständigem Rühren aufkochen und dann vom Herd nehmen.
  • Kleber abkühlen lassen (am besten lauwarm).

Durch die Verwendung von mehr bzw. weniger Mehl kann man die Konsistenz des Klebers beeinflussen. Für Holz empfiehlt sich ein dickerer Klebstoff und für Papier eher flüssigerer Kleber.

Kleberreste

Mehlkleister sollte stets sorgfältig entfernt werden, solange er noch flüssig ist (z.B. Topf bzw. Unterlage), da dies im festen Zustand kaum noch möglich ist.
Kleberreste dürfen keinesfalls über den Abfluss oder in der Toilette entsorgt werden, da dieser sehr fest wird und die Rohre verstopfen könnte.

Färben von Materialien

Aufgrund der Knabberlust der Wellensittiche muss auch beim Färben von Materialien darauf geachtet werden, dass die Farben ungiftig bzw. lebensmittelecht sind.

Mit geeigneten Lebensmitteln lassen sich z.B. Seile, Holz und Papier problemlos einfärben.

Grüne Farbe

  • frischer Spinat

Frischen Spinat mit wenig Wasser aufkochen. Zur Intensivierung der Farbe kann das abgegossene Wasser mehrmals mit neuen Spinatblättern aufgekocht werden.

Gelbe Farbe

  • Schalen weißer und roter Zwiebeln

Zwiebelschalen in Wasser aufkochen, bis sich dieses gelb-bräunlich verfärbt.

  • Kurkuma-Pulver

3-4 TL Pulver in ca. 1 Liter Wasser für 30min. einweichen. Anschließend für 30min. kochen.

Orange Farbe

  • Karottensaft

Den Saft leicht erwärmen.

  • Paprikapulver

3-4 TL Pulver in ca. 1 Liter Wasser für 30min. einweichen. Anschließend für 30min. kochen.

Rote Farbe

  • gefrorene Heidelbeeren

Gefrorene Heidelbeeren mit kochendem Wasser übergießen.

  • Rote-Beete-Saft oder Holundersaft

Den Saft etwas erwärmen.

Blau bzw. lila Farbe

  • Rotkohlblätter

Rotkohlblätter in etwas Wasser für ca. 10min. auskochen. Wenn man die Materialen an der Luft trocknet, erhält man eine eher blaue Farbe. Trocknet man diese aber bei 150°C im Backofen erhält man eine lila-blaue Färbung.

Materialien

  • Baumwollseile: Seile für ca. 2 Stunden in den Farbsud einlegen und anschließend auf einem Gitterrost trocknen lassen.
  • Holz: Kleinere Materialien mit dem Farbsud in einen verschlossenem Behälter geben und gut schütteln. Danach die gefärbten Teile auf einem Gitterrost trocknen lassen.
  • Papier: Papier im Farbsud einweichen und trocknen lassen.
Quellen

Weiterführende Informationen: