Futterbar von Vogeldusche

Ich habe die Futterbar mit den 4 Näpfen bei Vogeldusche (Peti’s Vogelbedarf) erworben und ärgere mich heute noch, dass ich vorher für eine Version mit 3 Futternäpfen fast das Doppelte bezahlt habe. Ein guter Grund für einen Test.

Futterbar von Vogeldusche

Allgemeine Informationen:

Beschreibung:

Die Futterbar wurde aus unbehandeltem Holz hergestellt und wird mit 4 passenden Glasnäpfen (Ø 7cm) geliefert.

Sie wird mit 2 Flügelschrauben, wie man sie von den Naturholz – Sitzstangen kennt, am Käfiggitter befestigt. Dabei geben 2 Stützen, im Gegensatz zu den Produkten anderer Hersteller, dieser zusätzliche Stabilität und durch diese lastet auch nicht mehr das ganze Gewicht auf dem Käfiggitter.

Anstatt den von Edelstahlnäpfen, wie man sie von anderen Herstellern kennt, werden hier Näpfe aus bruchsicherem und spülmaschinenfestem Glas mitgeliefert. Dadurch, dass die Glasnäpfe nicht ganz so tief und durchsichtig sind, kommen die Wellensittiche zum einen besser an das Futter heran und haben zum anderen eine können sie auch den Inhalt besser erkennen.

Außerdem möchte ich noch erwähnen, dass die Glasnäpfe, obwohl sie fast die gleichen Abmessungen (Ø 7cm) wie die Edelstahlnäpfe haben, nicht durch diese ersetzt werden können. Passende Ersatzschalen bekommt man entweder einzeln bei Peti’s Vogelbedarf oder im 6er Pack bei Amazon.

Fazit:

Bewertung: 5 von 5.

Obwohl die Futterbar von Vogeldusche weniger als die Hälfte von den Produkten eines anderer Herstellers kostet, kann diese noch mit zwei zusätzliche Stützen aufwarten, die v.a. bei der Version mit 4 Näpfen sehr von Vorteil sind. Auch die Glasnäpfe haben sich bei mir und natürlich bei den Wellensittichen bewährt und ich möchte diese inzwischen nicht mehr misssen.


Wer die Futterbar noch durch eine Sitzstange aus Naturholz erweitern willst, findet die entsprechenden Hinweise unter Selbermachen – Artgerechte Sitzstangen.